logo grundschule aldekerk2019

headerbild3 1100x250

Am 01.09.2017 besuchte die Verkehrswacht des Kreises Kleve die St.-Petrus-Schule in Aldekerk. Sie zeigte mit Hilfe tatkräftiger Unterstützung der Viertklässler den Schulanfängern und auch deren Eltern, wie man unfallfrei zur Schule kommt. Gemeinsam präsentierten sie einen Hit zum Thema Verkehrssicherheit und ernteten dabei riesigen Applaus. Auch Kerkens Bürgermeister Dirk Möcking war zu Gast.

Norbert van de Sand, Schulkoordinator der Verkehrswacht Kreis Kleve, hatte an diesem Tag seine Gitarre dabei und präsentierte den Verkehrssong mit dem Refrain: "Gib Acht, gib Acht, ob es regnet oder die Sonne lacht", den die Viertklässler im Schnelldurchlauf gelernt hatten und dann mit Instrumenten begleiteten. Nach einer kleinen Fragerunde stellte der Verkehrserzieher van de Sand mit den Erstklässlern heraus, dass die Kinder im Straßenverkehr auf sich selbst gut achten müssen, alle anderen dagegen nur Helfer sein können, wie zum Beispiel die Schülerlotsen, die dafür Sorge tragen, dass die Kinder an „Gefahrenpunkten“ die Straße sicher überqueren können. Dies war gleichzeitig ein Appell an die Eltern für weiteres Engagement als Verkehrshelfer. Es gab für die Eltern weitere nützliche Tipps und eine leuchtend gelbe Mütze für die Erstklässler, auf der das Motto „Brems dich!“ stand.