logo grundschule aldekerk2019

headerbild3 1100x250

Sehr geehrte Eltern,
liebe Kinder,

gemäß Mitteilung des Schulministeriums vom 03.08.2020 soll der Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2020/21 für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge an allen Schulformen wieder weitgehend im Präsenzunterricht erfolgen - bei klaren und weitreichenden Maßnahmen zum Infektionsschutz. Dazu hat das Ministerium ein umfangreiches Konzept vorgelegt.

Zusammengefasst bedeutet dies konkret für die St. Petrus - Schule:



Infektionsschutz:

  • Zunächst befristet bis zum 31.08.2020 besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
    Alle Erziehungsberechtigten sind dafür verantwortlich, Mund- Nase-Bedeckungen für ihre Kinder zu beschaffen.
    Sitzen die Kinder an ihren festen Sitzplätzen oder halten sie sich im Anschluss an den Unterricht in einem Betreuungsraum auf, entfällt die Maskenpflicht. Lehr- und Betreuungskräfte können vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung absehen, wenn der empfohlene Abstand von 1,5 Meter eingehalten wird.
  • Der Unterricht findet im Klassenverband statt. Der Religionsunterricht erfolgt nach Konfessionszugehörigkeit in jahrgangsbezogenen Lerngruppen.
  • Eine regelmäßige Durchlüftung der Unterrichtsräume stellen wir sicher.
  • In den Eingangsbereichen der beiden Schulgebäude stehen Desinfektionsspender bereit.
  • Alle Kinder sind grundsätzlich verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Besteht bei Kindern wegen einer Vorerkrankung eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, entscheiden die Eltern nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Für die Schülerin oder den Schüler entfällt dann lediglich die Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.
  • Für das schulische Personal besteht ab dem 10.08.2020 die Möglichkeit, alle 14 Tage an einer freiwilligen Testung teilzunehmen.
  • Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome aufweisen (dazu zählen insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks- bzw. Geruchsinns), werden von den Eltern unverzüglich abgeholt. Die Schule nimmt Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf.
    Nach Aussage des Robert-Koch-Instituts kann auch Schnupfen zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. In diesem Fall sollen betroffene Kinder zunächst 24 Stunden von den Eltern zu Hause beobachtet werden. Treten keine weiteren Symptome auf, nimmt das Kind wieder am Unterricht teil.

Unterricht:

  • Der Unterricht findet in vollem Umfang statt. Am 12.08.2020 haben die Kinder der Klassen 2 - 4 in der Zeit von 8 - 11:25 Uhr Unterricht. An diesem Tag erhalten die Kinder dieser Klassen auch einen Stundenplan.
  •  Für die Kinder der Klassen 2-4 findet der Unterricht ab dem 14.08.2020 nach Plan statt (Ausnahme: Schwimmunterricht)
  • Der Sport-, inklusive Schwimmunterricht, findet wieder statt. Der Sportunterricht erfolgt bis zu den Herbstferien vorwiegend und insbesondere auf dem örtlichen Sportplatz im Freien. Der Schwimmunterricht beginnt am 21.08.2020 für die Kinder der Klassen 2. Nähere Informationen folgen in einem separaten Schreiben.
  • Im Musikunterricht ist das Singen in geschlossenen Räumen vorerst bis zu den Herbstferien nicht gestattet.

Betreuungsangebote:

  • Die Betreuungsangebote OGS und VGS werden wieder regulär aufgenommen.
  • Auch externe Partner, insbesondere unsere Kooperationspartner aus dem Bereich Sport, wirken vor Ort wieder mit.

Einschulungsfeier:

  • Die Einschulungsfeier für die Schulneulinge findet am Donnerstag, 13.08.2020 auf dem Schulhof statt.
  • Die drei Klassen des ersten Schuljahres werden allerdings nacheinander und zeitlich versetzt begrüßt. Im Anschluss gehen die Schulneulinge jeweils gemeinsam mit ihren Lehrerinnen für eine Unterrichtsstunde in den Klassenraum. Danach verlassen die Kinder mit ihren Eltern den Schulhof. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unter den gegenwärtigen Voraussetzungen pro Schulneuling nur zwei Begleitpersonen (im Regelfall die beiden Erziehungsberechtigten) an der Einschulungsfeier teilnehmen können. Auch Geschwisterkinder können in diesem Jahr leider nicht an der Einschulungsfeier teilnehmen.
  • Hier der Beginn der Einschulungsfeiern:
    Klasse 1a: 8:15 Uhr
    Klasse 1b: 9:00 Uhr
    Klasse 1c: 10:00 Uhr
  • Vertreter der beiden Kirchen haben ihre Teilnahme zugesagt.
  • Die Schulneulinge haben am Freitag in der Zeit von 8- 11:25 Uhr Unterricht. An diesem Tag erhalten sie auch ihren Stundenplan. Ab Montag, den 17.08.2020 erfolgt der Unterricht nach Plan.
  • Weitere Informationen zur Einschulung erhalten die Erziehungsberechtigten in Kürze per Post.

Schulische Mitwirkung:

  • Die Gremien der schulischen Mitwirkung (Klassenpflegeschaft, Schulpflegschaft, Schulkonferenz) werden unter Wahrung der geltenden Vorgaben zum Hygiene- und Infektionsschutz uneingeschränkt tätig.
  • Die Klassenpflegschaftssitzungen finden zeitlich versetzt statt.
  • An den Klassenpflegschaftssitzungen nimmt eine erziehungsberechtigte Person teil. Einladungen erhalten alle Eltern in Kürze.

Baustelle auf dem Rahmer Kirchweg:

  • Bitte beachten Sie, dass der Rahmer Kirchweg auf Höhe der benachbarten Gesamtschule aufgrund von Straßenarbeiten bis ca. Ende August gesperrt ist. Sehen Sie im Sinne der Sicherheit für Ihr Kind bitte davon ab, Ihr Kind mit dem Auto zu Schule zu bringen. Alle aus Richtung Rahm kommenden Kinder wählen bitte den Weg über den Spielplatz "Ackermansfeld" und "Kempener Str.". Für den Schulbus wurde eine Ersatzhaltestelle auf der Ecke Von-Galen-Straße / Rahmer Kirchweg eingerichtet. Alle Kinder, die den Schulbustransfer in Anspruch nehmen, folgen dem abgesicherten Weg über die Baustelle.

Wir freuen uns, alle Kinder wiederzusehen und wünschen uns einen gelungenen Start ins neue Schuljahr!

Im Namen des gesamten Teams der St. Petrus - Schule


S.Bödeker
-Schulleiter-